Teoria solunarna

Teoria solunarna

Fischbisskalender
Fischbisskalender

Die Solunartheorie ist eine Hypothese , dass sich Fische und andere Tiere entsprechend der Position des Mondes in Bezug auf ihren Körper bewegen. Die Theorie wurde in gegründet 1926 des Jahres von John Alden Knight, aber es wird gesagt, dass es lange zuvor von Jägern und Fischern benutzt wurde, bevor es veröffentlicht wurde.

Im Mai 1926 Jahr John Alden Knight sammelte einige Fischerei-Folklore und andere fischereibezogene Faktoren, wie die Sonne und der Mond, daher der Name Solunar (Die Sonne und der Mond vom Mond), eine Theorie über Tierbewegungsmuster zu erstellen. Knight hat eine Liste von Faktoren zusammengestellt, die das tägliche Verhalten vieler Süßwasser- und Meeresfische kontrollieren oder beeinflussen. Jedes von den 33 verschiedene Faktoren. Alle außer 3 wurden abgelehnt. Die drei überlebenden Faktoren sind die Sonne, Mond und Flut . In der Salzwasserfischerei ist seit langem bekannt, dass Gezeiten das Verhalten von Fischen kontrollieren. Als Knights Forschung fortschritt, entdeckte er, dass der entscheidende Faktor das Verhältnis von Mond und Sonne zueinander sein kann, und nicht nur die Gezeiten selbst. Bis auf die Mondaufgangszeit – Sonnenuntergang Mond, seine Forschung zeigte, dass es zwischen den beiden Hauptperioden Zwischenzeiten des Tages gab. Auf dieser Basis bestimmt es, dass es große Perioden gab (Mondaufgang – der Sonnenuntergang des Mondes) und kleinere Perioden. Knight veröffentlichte den ersten Bisskalender in 1936 Jahr.

Bisskalender, Welche Fischer und Jäger verwenden, um die besten Tage des Monats und die besten Tageszeiten für das Fischen und Jagen von Wild zu ermitteln. Kennen Sie das Timing der Gezeiten, Sonnenaufgang und Sonnenuntergang helfen den Fischern, Vorhersagen zu treffen, wenn die Fische fangen werden. Für Jäger, Gezeiten sind kein Faktor. Jäger verwenden die Ausrichtung von Sonne und Mond, um zu bestimmen, wenn sich das Spiel am meisten bewegt. Andere Bedingungen sind nicht ungünstig, Der Fisch wird füttern, Landtiere werden sich bewegen, Vögel werden singen und von Ort zu Ort fliegen, Theoretisch werden alle Lebewesen aktiver, lebendiger, während Sonnenperioden als in anderen Perioden von scheinbar gleichem Wert. “…Angler haben entdeckt, Das ist ein Leitfaden für das beste Angeln eines jeden Tages, und die Qualität ihres Sports hat sich verbessert…” Verwenden dieser Kalender, Der Angler und der Jäger können es sagen, Wann ist Sonnenaufgang und wann ist der Mond Sonnenuntergang. Die stärkste Aktivität tritt auf, wenn der Mond voll oder neu ist, und die schwächsten, wenn es ein Viertel oder drei Viertel des Mondes gibt. Deshalb, dass die kombinierte Gravitationskraft von Mond und Sonne am stärksten ist, wenn beide direkt über oder direkt unter unseren Köpfen sind. Dank verbesserter Technologie haben Menschen jetzt Zugang zu besseren Monddaten, welches vom United States Naval Observatory verwendet wird, und auch dank der Verfügbarkeit und Verbesserung der GPS-Technologie. Diese neuen Technologien haben es der Solartheorie ermöglicht, Jagd- und Fischereizeiten mit viel größerer Präzision zu generieren. bitte beachten Sie, Diese Daten in Bisskalendern auf verschiedenen Websites sollten regelmäßig mit dem verfügbaren US Naval Observatory überprüft werden, sowie im Vergleich zu anderen seriösen Solardatenanbietern. Aufgrund der Komplexität astrophysikalischer Berechnungen und der damit verbundenen übersehenen Anomalieprüfung gibt es zahlreiche Inkonsistenzen., die erforderlich sind, um nützliche Ergebnisse zu erzielen. Mondtransite, die nicht länger als einen Tag vorhanden sind, oder zugehörige Zeiten, die um mehr als einige Minuten verschoben sind, Geben Sie ein grundlegendes Problem für den Artikel an und sollten Sie den Verdacht haben.