Blind verheiratet

Blind verheiratet

Ein Stromausfall mitten in einer großen Hochzeitszeremonie in Südindien führte dazu, dass zwei Bräute diese Bräute nicht geheiratet haben, mit wem sie beabsichtigten – Das teilte die indische Agentur PTI am Freitag mit. Der Fehler ereignete sich am Donnerstagabend in einem Hindu-Tempel in Periyakulam, Tamil Nadu. Massenhochzeiten sind in Südindien sehr beliebt. Damals, wenn 40 gleichzeitig sollte er die Bräute um den Hals seiner Geliebten legen “mangalsutry”, das heißt, heilige Halsketten – welche Geste die Hochzeitszeremonie beendet – mach das Licht aus. Wenn ein Fehler erkannt wird, der Klerus sprach ein Korrekturgebet “parikara puja”, dann “mangalsutry” wurden den jeweiligen Bräuten um den Hals gelegt.